Sie befinden sich hier:

Startseite > Über Schwindel > Einleitung

Einleitung

Schwindel kann im Alltag zu erheblichen Beeinträchtigungen führen. Die Entscheidung, welche Krankheit Schwindel verursacht, wird dadurch erschwert, dass verschiedene Erkrankungen sehr ähnliche Beschwerden hervorrufen können. Nachfolgend werden daher die Symptome, Behandlungsmöglichkeiten, Ursachen und die Prognose der häufigsten neurologischen Ursachen von Schwindel dargestellt.

Eine vorläufige Diagnose kann häufig bereits nach einer speziell auf den Nachweis von Schwindelsymptomen ausgerichteten neurootologischen Untersuchung gestellt werden. Die genaue Beschreibung der Art, Dauer, Häufigkeit und der Begleitbeschwerden ihres Schwindels sowie einige zusätzliche Untersuchungen gestatten in der Regel eine abschließende Diagnose. Diese ist Voraussetzung für eine effektive Behandlung und ermöglicht zudem Aussagen hinsichtlich des Verlaufs der Erkrankung.

Unter Symptome sind die charakteristischen Beschwerden der häufigsten neurologischen Schwindelformen dargestellt. Sollten Sie die Ursache Ihres Schwindels noch nicht kennen, so empfiehlt es sich festzustellen, ob ihre Beschwerden einer der aufgeführten Erkrankungen ähneln und somit eine neurologische Ursache ihres Schwindels wahrscheinlich ist. Falls Sie die Diagnose bereits kennen, finden Sie bei Krankheitsbilder Informationen zu den einzelnen Erkrankungen.

Die Diagnostik und Therapie von Schwindel stellen in unserer Praxis einen Schwerpunkt dar. Falls sich trotz ausführlicher Untersuchungen bislang keine Ursache für Ihren Schwindel fand, können Sie für eine Zweitmeinung einen Termin in unserer Praxis vereinbaren. Nähere Informationen finden Sie bei Kontakt.

Bei lange bestehendem Schwindel sollte als Vorbereitung auf die Untersuchung ein Schwindeltagebuch geführt und ein Schwindelfragebogen beantwortet werden. Nähere Informationen finden Sie im Downloadbereich.