Sie befinden sich hier:

Startseite > Krankheitsbilder > Krankheitsindex > Schwindel und Immunerkrankungen

Schwindel und Immunerkrankungen

Viele immunologische Erkrankungen können neben anderen Erscheinungen auch zu Beeinträchtigungen des Gehörs oder des Gleichgewichts führen. Die genauen Schädigungsmechanismen sind nicht bekannt. Die durch immunologische Erkrankungen hervorgerufene Schädigung des Gehörs oder des Gleichgewichtsorgans kann meist nicht von anderen Erkrankungen unterschieden werden. Daher sollte bei einem neu aufgetretenen Schwindel nicht unmittelbar ein Zusammenhang mit einer immunologischen Erkrankung angenommen werden. Zunächst sollten durch geeignete Untersuchungen andere mögliche Ursachen eines Schwindels ausgeschlossen werden. Bei Patienten welche bereits vor Beginn des Schwindels unter einer Immunerkrankung litten sollte ein Zusammenhang jedoch nach Ausschluss anderer Erkrankungen in Betracht gezogen werden. Gegebenenfalls wird dann in Abstimmung mit den zuständigen Spezialisten eine Veränderung der bisherigen Therapie der Immunerkrankung erforderlich werden.